Bildband „Mädchen Expedition – Jägerinnen des verlorenen Schatzes“

Der Internationale Mädchengarten veröffentlicht Bildband “Mädchen Expedition – Jägerinnen des verlorenen Schatzes ” – ein Projekt im Rahmen des Quartiersfonds Schalke


“Mädchen Expedition – Jägerinnen des verlorenen Schatzes”- so hieß das Projekt des Internationalen Mädchengartens, bei welchem Mädchen zwischen neun und 16 sich 3 Monate lang wöchentlich trafen und in Gelsenkirchen-Schalke auf Fotosafaris gingen um dort den „verlorenen Schatz“ zu finden.   Aber was ist eigentlich dieser „verlorene Schatz“ in einem dichtbebautem Wohnquartier im Ruhrgebiet? Welche Möglichkeiten bietet der „graue“ Stadtteil tatsächlich? Welche Naturflächen und Bebauungen findet man? Welche Pflanzen und Tiere leben hier mitten im hecktischen Treiben unter uns? Ein genauer Blick auf den Stadtteil Schalke soll die Vielfalt der Natur und ihrer Bewohner inmitten der Ruhrgebietsstadt Gelsenkirchen zeigen. Junge Mädchen aus dem Stadtteil gingen hierzu auf eine bunte Entdeckungstour. In dem Bildband zeigen sie nicht nur ihre liebsten Orte und Treffpunkte „auf der Straße“ sondern visualisieren die verstecken Natur- und Stadtfarben, die den meisten BewohnerInnen im hecktischen Alltag verborgen bleiben.

“Mädchen Expedition – Jägerinnen des verlorenen Schatzes”- so heißt auch der Bildband der daraus entstanden ist.  Die Texte und das Layout wurden von den Mädchen entwickelt und erstellt. Außer den von Seiten des Druckbetriebes vorgegebenen Vorlagen, stand den Mädchen die Gestaltung des Buches völlig frei.  Uns war es vor allem wichtig, die eigenen Ideen der Mädchen zu berücksichtigen. So ist die Struktur des Buches, durch ihre unkonventionelle Gestaltungsart geprägt.

Finanziert wurde das Projekt mit Fördermitteln aus dem Quartiersfonds Schalke, welcher über das aus dem EFRE-kofinanzierten Operationellen Programm Soziale Stadt für NRW im Ziel «Regionale Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung» 2007-2013 finanziert wird.

Zu erwerben ist der bunte Bildband für 4,90€ ab sofort über E-Mail-Bestellung (lagam@web.de) oder per Direktverkauf im aGEnda21-Büro in der Von-Oven-Straße 19, 45879 Gelsenkirchen.

Advertisements